Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gs:w:1955

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

gs:w:1955 [2010/11/16 21:34]
je
gs:w:1955 [2012/09/24 13:21] (aktuell)
Zeile 16: Zeile 16:
  
 [{{ gs:​w:​gs_w1955-1.png?​300|In Berlin erschien ein eigenes Amtliches Nachrichtenblatt:​ Der Amateur – Boxer. Darin  waren aktuelle Hinweise ​ ebenso enthalten wie die Ergebnisse der Berliner Boxvergleiche. So war es möglich, eine eigene Linie zwischen den beiden Boxverbänden in Deutschland zu verfolgt.}}] [{{ gs:​w:​gs_w1955-1.png?​300|In Berlin erschien ein eigenes Amtliches Nachrichtenblatt:​ Der Amateur – Boxer. Darin  waren aktuelle Hinweise ​ ebenso enthalten wie die Ergebnisse der Berliner Boxvergleiche. So war es möglich, eine eigene Linie zwischen den beiden Boxverbänden in Deutschland zu verfolgt.}}]
-Die Deutschen Meister 1955 des DABV mit Basel, Schwarz, Mehling, Rauen, Boveleth, Heidemann, Rienhardt, Melchior, Schoeppner und Schreibauer verkörperten europäische Spitzenklasse. +  ​Die Deutschen Meister 1955 des DABV mit Basel, Schwarz, Mehling, Rauen, Boveleth, Heidemann, Rienhardt, Melchior, Schoeppner und Schreibauer verkörperten europäische Spitzenklasse. 
-Diese hervorragenden Leistungen bestätigten sich durch die Ergebnisse ​ der vom 27. Mai bis 5. Juni in Berlin stattfindenden Europameisterschaft,​ denn Basel, Kurschat und Schöppner werden Europameister. Der DDR- Meister Nitschke verliert im Finale gegen Schöppner. Aber das Ergebnis dieser Wettkämpfe hätte noch besser aussehen können, wenn Wemhöner nicht durch ein umstrittenes Urteil ausgeschieden wäre. Die Rahmenbedingungen für diesen Wettkampf in der geteilten Stadt Berlin waren gut und sicherten einen vollen Erfolg für den Veranstalter.+   
 +**Diese hervorragenden Leistungen bestätigten sich durch die Ergebnisse ​ der vom 27. Mai bis 5. Juni in Berlin stattfindenden Europameisterschaft,​ denn Basel, Kurschat und Schöppner werden Europameister.** 
 + Der DDR- Meister Nitschke verliert im Finale gegen Schöppner. Aber das Ergebnis dieser Wettkämpfe hätte noch besser aussehen können, wenn Wemhöner nicht durch ein umstrittenes Urteil ausgeschieden wäre. Die Rahmenbedingungen für diesen Wettkampf in der geteilten Stadt Berlin waren gut und sicherten einen vollen Erfolg für den Veranstalter.
  
 Das Verbandsleben war durch die vielen Kämpfe auf den unterschiedlichsten Ebenen gekennzeichnet. Den größten Umfang ​ erreichten die Mannschaftsvergleiche verschiedener Clubs. So schlug Köln Koblenz nach „farbigen Kämpfen“ mit 15 : 5, Barmen unterlag den Box-Club Rüsselsheim,​ Glückauf Lintfort siegte gegen Viktoria Wehofen. Begeisterungsstürme ​ lösten die Wettkämpfer des Dülkener Boxclubs gegen  die Kampfgemeinschaft Viersen-Neuß aus. Über 1000 Zuschauer ​ am Ring bei Heros Essen gegen ABC Goch. Die Mannschaftsmeisterschaft in den Ländern brachte unterhaltsame ​ Boxveranstaltungen. In der württembergischen Vereinsmeisterschaft konnte sich Neckarsulm zum sechsten Male den Titel gegen Prag Stuttgart und Aalen sichern. Das Verbandsleben war durch die vielen Kämpfe auf den unterschiedlichsten Ebenen gekennzeichnet. Den größten Umfang ​ erreichten die Mannschaftsvergleiche verschiedener Clubs. So schlug Köln Koblenz nach „farbigen Kämpfen“ mit 15 : 5, Barmen unterlag den Box-Club Rüsselsheim,​ Glückauf Lintfort siegte gegen Viktoria Wehofen. Begeisterungsstürme ​ lösten die Wettkämpfer des Dülkener Boxclubs gegen  die Kampfgemeinschaft Viersen-Neuß aus. Über 1000 Zuschauer ​ am Ring bei Heros Essen gegen ABC Goch. Die Mannschaftsmeisterschaft in den Ländern brachte unterhaltsame ​ Boxveranstaltungen. In der württembergischen Vereinsmeisterschaft konnte sich Neckarsulm zum sechsten Male den Titel gegen Prag Stuttgart und Aalen sichern.
gs/w/1955.txt · Zuletzt geändert: 2012/09/24 13:21 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge