Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gs:w:1951

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

gs:w:1951 [2010/11/16 21:06]
je
gs:w:1951 [2012/09/24 13:21] (aktuell)
Zeile 15: Zeile 15:
 Aber auch einzelne Städte führten Meisterschaften durch, unter anderem Rheinhausen und Lintfort, aber natürlich immer auch die großen Städte. Die Meisterschaften des DABV, ausgetragen in zehn Gewichtsklassen,​ fanden in unterschiedlichen Städten vom 23. bis 29. Juli statt. Wettkampforte waren Hamburg. Kiel, Neumünster,​ Altona, Lübeck und Ütersen. Das sicherte wohl die Zuschaueranzahl,​ brachte aber Finanz-, Reise- und Betreuungsprobleme mit sich.  Aber auch einzelne Städte führten Meisterschaften durch, unter anderem Rheinhausen und Lintfort, aber natürlich immer auch die großen Städte. Die Meisterschaften des DABV, ausgetragen in zehn Gewichtsklassen,​ fanden in unterschiedlichen Städten vom 23. bis 29. Juli statt. Wettkampforte waren Hamburg. Kiel, Neumünster,​ Altona, Lübeck und Ütersen. Das sicherte wohl die Zuschaueranzahl,​ brachte aber Finanz-, Reise- und Betreuungsprobleme mit sich. 
  
-Die deutsche Meisterschaft gewannen: Basel, Schiedan, Bieber, Grabarz, Schilling, Bihler, Borreck, Sladky, Pfirrmann und Rau. Aber die Ausrichtung der Boxer auf die Olympiade in kommenden Jahr ging mit der Auswahl der Länderkämpfe weiter. Die 40 Boxer der vier  Gruppen der Olympiaauswahl bereiteten sich unter der Leitung der neuen Trainer Heß, Feldhus und Sänger auf die kommenden Wettkämpfe vor.+**Die deutsche Meisterschaft gewannen: Basel, Schiedan, Bieber, Grabarz, Schilling, Bihler, Borreck, Sladky, Pfirrmann und Rau.  
 +** 
 +Aber die Ausrichtung der Boxer auf die Olympiade in kommenden Jahr ging mit der Auswahl der Länderkämpfe weiter. Die 40 Boxer der vier  Gruppen der Olympiaauswahl bereiteten sich unter der Leitung der neuen Trainer Heß, Feldhus und Sänger auf die kommenden Wettkämpfe vor.
 Der erste große Sieg gelang gegen die USA-Staffel mit 12:8, die vorher bereits gegen England und Schweden gewonnen hatte, obwohl nicht alle Urteile kritiklos waren. Auch gegen Österreich konnte mit dem gleichen Ergebnis gewonnen werden. Nach großen Kämpfen ​ unterlag die Staffel Irlands vor 16 000 Zuschauern in Essen im ersten Vergleich mit 14:6. Der zweite Vergleich in Gießen ging mit einer neuen DABV-Mannschaft ​ verloren. Der noch folgende 3. Vergleich in Helmstedt endete auch mit einem knappen 10:8 - Erfolg der Iren. Es folgten zwei weitere Kämpfe gegen Persien in Teheran, unter ungewohnten Bedingungen,​ die beide mit 13:7 für Deutschland endeten. Der erste große Sieg gelang gegen die USA-Staffel mit 12:8, die vorher bereits gegen England und Schweden gewonnen hatte, obwohl nicht alle Urteile kritiklos waren. Auch gegen Österreich konnte mit dem gleichen Ergebnis gewonnen werden. Nach großen Kämpfen ​ unterlag die Staffel Irlands vor 16 000 Zuschauern in Essen im ersten Vergleich mit 14:6. Der zweite Vergleich in Gießen ging mit einer neuen DABV-Mannschaft ​ verloren. Der noch folgende 3. Vergleich in Helmstedt endete auch mit einem knappen 10:8 - Erfolg der Iren. Es folgten zwei weitere Kämpfe gegen Persien in Teheran, unter ungewohnten Bedingungen,​ die beide mit 13:7 für Deutschland endeten.
  
 In der gleichen Zeit gab es eine Vielzahl von internationalen Vergleichen der Sportvereine. So zum Beispiel: BC Steele gegen Italienauswahl:​ 9 : 11; Boxring Düsseldorf gegen diese Italienauswahl : 11:9; Partizan Belgrad gegen Prag Stuttgart: 14:6 und gegen Göppingen 19:1. In der gleichen Zeit gab es eine Vielzahl von internationalen Vergleichen der Sportvereine. So zum Beispiel: BC Steele gegen Italienauswahl:​ 9 : 11; Boxring Düsseldorf gegen diese Italienauswahl : 11:9; Partizan Belgrad gegen Prag Stuttgart: 14:6 und gegen Göppingen 19:1.
  
-Diese Vergleiche boten eine gute Grundlage für die Leistungssteigerung des Amateurboxens. Doch auch viele Fragen innerhalb des Boxverbandes waren noch zu bearbeiten. Es galt, sich mit den neuen AIBA-Regeln auseinander zusetzen. Waren 6- Rundenkämpfe für die Amateure, wie bei den Kämpfen Düren gegen Brühl gut ? Wie konnte es in einem Wettkampf des Meidricher SV gegen ABC Rheinhausen möglich sein, das der Kämpfer Telinde zwölfmal zu Boden geht?  Auch im Kampf Eintracht Frankfurt gegen Waldhof ​ gibt es zwischen Schüler und Betzga neunmal ein Stopp als ein Kämpfer zu Boden geht, bevor der Abbruch erfolgte.+Diese Vergleiche boten eine gute Grundlage für die Leistungssteigerung des Amateurboxens. Doch auch viele Fragen innerhalb des Boxverbandes waren noch zu bearbeiten. Es galt, sich mit den neuen AIBA-Regeln auseinander zusetzen. Waren 6- Rundenkämpfe für die Amateure, wie bei den Kämpfen Düren gegen Brühl gut? Wie konnte es in einem Wettkampf des Meidricher SV gegen ABC Rheinhausen möglich sein, das der Kämpfer Telinde zwölfmal zu Boden geht?  Auch im Kampf Eintracht Frankfurt gegen Waldhof gibt es zwischen Schüler und Betzga neunmal ein Stopp als ein Kämpfer zu Boden geht, bevor der Abbruch erfolgte.
  
 ---- ----
 [[gs:​w:​1950|{{wiki:​left.png }}]][[gs:​w:​1952|{{ wiki:​right.png}}]] [[gs:​w:​1950|{{wiki:​left.png }}]][[gs:​w:​1952|{{ wiki:​right.png}}]]
gs/w/1951.txt · Zuletzt geändert: 2012/09/24 13:21 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge