Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gs:geschichte_des_boxsports

Zur Geschichte des Amateurboxens in Deutschland

Der Titel: „Zur Geschichte…“ ist gewählt worden, weil sonst zu viele Seiten hier Eingang finden müssten: wie z.B. die internationale Situation, die politischen Bedingungen in Deutschland, die Stellungen der Kampfrichter, Ärzte und sich verändernden Regeln und Techniken. Die neueren Erkenntnisse der Sportmedizin und Sportwissenschaft, die Rückwirkung aus andere Kulturbereiche wie Film und Buch,Bilder und Skulpturen konnten nicht aufgenommen werden. Viele Menschengruppen, vom Juristen bis zum Mediziner oder Sozialwissenschaftler beschäftigten sich mit dem Boxsport. Auch die Kirche und die Philosophen interessierte der Faustkampf. Wenn der Berufssport auch der Vorläufer des heutigen Sports war, sind seine Auswirkungen weitgehend unbeachtet geblieben. Wer sich weiter orientieren möchte, findet im Internet viele Hinweise. Der Deutsche Boxsport-Verband e.V. gibt ebenso wertvolle Informationen wie der „Box-Club“ oder die Seiten der Vereine.

Genannt wurden meist die bekanntesten Aktiven, aber auch da konnten Lücken nicht vermieden werden.

Gleichzeitig aber sollte hier allen gedankt werden, die kostenlos ihre privaten Fotos zur Verfügung stellten und auch über lokale Schriften informierten. Einen Dank an Jörg und Ulf Ellwanger für die technische Beratung und Hilfe. Besonderen Dank gilt Herrn Wehr für die vielseitige Unterstützung.

Dr. Siegfried Ellwanger


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.


gs/geschichte_des_boxsports.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/07 20:11 von se

Seiten-Werkzeuge